Meine DPG-Tagungsbeiträge Würzburg 2018
      GR 13.8, MP 11.5 und EP 15.1


"Wenn ihr nicht mir sondern der Weltvernunft euer Ohr öffnet,

dann ist es weise, dem Gedanken zuzustimmen,

dass alles ein Einziges ist.

Diesem Logos gegenüber, der doch ewig ist, verhalten sich die Menschen

ohne Verständnis,

gleichgültig ob sie es noch nicht erfahren oder ob sie es wirklich vernommen haben."

Heraklit (ca. 544 - 484 v.d.Z.)


"Diese Einheit ist keine bloß formale oder statische, sondern wird als real gegebene in ununterbrochener Aktivität befindliche, alles verwaltende und bestimmende Instanz und
oberstes, allgegenwärtiges Prinzip vorgestellt."

Jaap Mansfeld in der Erläuterung der Fragmente Heraklits (Reclam, Die Vorsokratiker I)

Genau dies besagt meine Sicht der Gravitation als ein kosmologisch aktives Phänomen der Verschränkung
Helmut Hille